„If it rained an ocean“ - Danna Singer

 „Make America Great again“ - diesen Wahlspruch des amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika haben wir in letzter Zeit leider immer wieder hören müssen. Und natürlich kennen wir alle auch den amerikanischen Traum der von einem Tellerwäscher erzählt, der durch seine eigene Leistung dann zum Millionär wird. Und mit Sicherheit gibt es auch diese großen Erfolgsgeschichten.

Aber leider wird der amerikanische Traum nicht für jeden wahr. Danna Singer, eine Fotografin aus New Jersey, stammt selber aus absolut ärmlichen Verhältnissen und zeigt diese auf sehr direkte, teilweise auch brutale Art in ihren Fotografien.  

Der Spiegel hat ihrem aktuellen Fotoprojekt einen Artikel gewidmet, der sicher lesenswert ist.

Noch beklemmender aber auf ihre Art auch beeindruckender sind dennoch Danna Singers Bilder.